Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Suche

>Architektur studieren in Wuppertal<

Ein Film über das Architekturstudium an der Bergischen Universität Wuppertal.

Entstanden durch die Kooperation von Architekturstudierenden der BUW, dem Lehrstuhl für  Konstruieren und Entwerfen  und Mitarbeitern aus dem Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung (ZIM).

>Einweihung Neubau HC - Campus Haspel <

DIENSTAG, den 08. Febr. 2017 - Bergische Universität Wuppertal I Campus Haspel
Pauluskirchstrasse 7 I 42285 Wuppertal

>Architekturkino Fachschaft<
Bergische Universität Wuppertal - Raum HB 1.04 - Campus Haspel

Die Fachschaft für Architektur veranstaltet im Wintersemester 2016/17 wieder das Architekturkino, wo ausgewählte, studienbezogene Filme von, mit und über Architekten, ihre Bauwerke und/oder ihre Philosophien gezeigt werden. Der Eintritt ist frei, Popcorn und Getränke sind für kleines Geld zu erhalten.

www.http://fsarchibuw.wixsite.com/fsarch/architekturkino

<Schülerakademie "2° CAMPUS", 2012-2016<    
ORT: Bergische Universität Wuppertal, Fachbereich D- Architektur

 

Seit 2012 ist der Fachbereich Architektur der Bergischen Universität Wuppertal Forschungspartner beim so genannten „2°Campus“ und für den Bereich Wohnen zuständig. Das Projekt wird vom WWF Deutschland mit Förderung durch die Robert Bosch Stiftung bundesweit durchgeführt. Im Sommer 2015 untersuchen die Jugendforscher der Schülerakademie mit den Lehrstühlen b+tga und Konstruieren und Entwerfen, welchen Beitrag suffiziente Wohnformen zur Reduzierung von Treibhausgasen leisten können.

www.wwf-jugend.de/durchstarten/2-grad-campus

<IKEACADEMIC  - Ausstellung studentischer StegreifEntwürfe <    
ORT: Bergische Universität Wuppertal - Foyer am Campus Haspel, Haspelerstr. 27, 42285 Wuppertal

In Wuppertal sollte es bald eine IKEA-Filiale geben. 13 Architekturstudierende der Bergischen Universität Wuppertal - Fachbereich D- Architektur haben sich in einer Entwurfsübung jeweils eine neues IKEA - Produkt ausgedacht und geplant - komplett mit Aufbauanleitung und Katalogwerbung! Zu sehen sind die Ergebnisse noch bis Dienstag 28.07.2015 im Foyer am Campus Haspel.

15 Architekturstudierende der Universität Wuppertal haben sich in einer Entwurfsübung jeweils ein neues IKEA - Produkt ausgedacht und geplant - komplett mit Aufbauanleitung und Katalogwerbung!

Ausstellung: Mittwoch, 24.06.2015 bis Dienstag 28.07.2015 im Foyer am Campus Hasp

<Zeche Theresia - Ausstellung studentischer Entwürfe "Glück Auf"<    
ORT: Zeche Theresia - Gruben- und Feldbahnmuseum, Nachtigallstraße 27-33, 58452 Witten-Bommern.

Wuppertaler Architekturstudenten entwerfen Feld- und Grubenbahnen Museum Muttenthal

Wie kann die reichhaltige Historie der Feld- und Grubenbahnen museal dargestellt und die Geschichte des Muttenthals als Stätte des Kleinbergbaus erlebbar gemacht werden? Mit dieser Frage beschäftigten sich Architekturstudenten der Bergischen Universität Wuppertal im Rahmen eines Entwurfsstudios an den Lehrstühlen der Professoren Ulrich Königs und Karl Schwalbenhofer.

In Zusammenarbeit mit Herrn Frank von der Arbeitsgemeinschaft Muttenthalbahn e.V. wurde ein Anforderungsprofil für das Museum entwickelt sowie ein Grundstück südwestlich der Zeche Nachtigall gewählt.

Einer Auswahl der Architekturentwürfe ist nun eine Ausstellung im Freiluftmuseum auf der Zeche Theresia gewidmet. Die präsentierten Arbeiten bilden eine große Bandbreite von Ideen und zeigen, wie zeitgenössische Architektur den Wandel der Industrie- zu einer Wissensgesellschaft konstruktiv begleiten kann.


Eröffnung am Freitag, den 26.06.2015 um 16:00 Uhr, Feld- und Grubenbahmuseum Zeche Theresia, Witten (Anfahrt hier ...)Pressemitteilung der Bergischen Universität (hier ...)

<Mastertag<    
Master-Info-Tag an der Uni Wuppertal, Mittwoch, 13.05.2015 / 14:00 - 18:00 Uhr

www.arch.uni-wuppertal.de

<Einfach Bauen>     STUDIO Experimentelles Entwerfen
Bergische Universität Wuppertal / Fachbereich D Architektur

Forschungspavillion - work in progress - 

<Kirchenbau heute<    
Vortrag Prof. Königs am Donnerstag, 08.Januar 2015 / 20:00 Uhr

Der Vortrag findet im Rahmen der DÖNBERGER Vorträge im Ev. Gemeindehaus statt. 
Ev. Gemeindehaus Dönberg / Höhenstraße 25 / Wuppertal    

<Constructing Habitat<     Architektonische Streifzüge und Strategien
Architektursymposium an der Bergischen Universität Wuppertal / Fachbereich D Architketur

Vortragsveranstaltung am Freitag, 12. Dezember 2014
Die Vorträge finden von 
09:30 Uhr - 13:30 Uhr am Campus Haspel der Bergischen Universität Wuppertal statt. Fachbereich D - Architektur / Haspeler Straße 27 / 42285 Wuppertal / Gebäude HB Raum 01 Zeichensaal.

<Raum und Transzendenz<
Vortrag Prof. Königs am Dienstag, 28. Oktober 2014 / 20:00 Uhr

im Kupferbau der Universität Tübingen

Vortragsveranstatlung im Winter 2014-15: - Architektur Heute - Sakrale Räume - Kirchen, Moscheen, Synagogen heute.
Die Vorträge finden jeweils um 20 Uhr im Kupferbau der Universität Tübingen, Hörsaal 25, Gmelinstraße 8 / Hölderlinstraße 5 statt. Eintritt frei. 

Informationen unter Tel.: 0 70 71 / 61 06 40 oder 

www.uni-tuebingen/.../Kunsthistorisches-Institut

<Sakralbaukunst - Werkbericht<
Vortrag Prof. Königs am 27. Juni 2014 / 18 Uhr

Technische Universität München

Professorentagung am 27./28.Juni 204 - VorhoelzerForum

>codes and continuities<  13.Juni 2014

conversations about inventions and traditions in contemporary architectural practice
Bergische Universität Wuppertal
/
Campus Haspel / Gebäude HB, Raum 01.01 ´Zeichensaal`   Beginn 13:00 Uhr bis ca 17 Uhr ´apero-conversation`

 

Schlusspräsentation
E5 Islamisches Kultur- und Gemeindezentrum mit Moschee

Mittwoch 26.März 2014 / Campus Haspel / Gebäude HB im Foyer / Beginn 9:00 Uhr

Gastkritik:

 

Prof. Omar Akbar, Hochschule Anhalt, Dessau

Prof. Anne-Julchen Bernhardt, RWTH Aachen

Prof. Susanne Gross, BU Wuppertal

Prof. Christoph Grafe, BU Wuppertal

 

 

Transcendent Spaces
Vortrag Prof. Königs am 21. März 2014

Judson University Chicago, Illinois USA

Symposium Nospolis
"Wohnen müssen wir alle, aber wie wollen wir leben?"


Wir laden Sie zum Symposium „Nospolis – Räume gemeinsamer Zukünfte“ am Freitag, 7. Feb. 2014 ab 9.30 Uhr ein. Veranstaltungsort ist die Pauluskirche am Campus Haspel der Bergischen Universität Wuppertal.

www.nospolis.org

DI 18-VORTRAG
"Zwischen Architekturwelten"

DIENSTAG, den 10. Dez. 2013 um 18.00 Uhr am Campus Haspel / Hörsaal HD 24
Werkvortrag von Prof. Eckhard Gerber / Gerber Architekten, Dortmund

DI 18-VORTRAG
LICHT - MALEN

DIENSTAG, den 26. Nov. 2013 um 18.00 Uhr am Campus Haspel / Hörsaal HD 24
Werkvortrag von FRANZISKUS WENDELS / Künstler, Köln

ARCHITEKTUR ARENA WUPPERTAL & MASTERINFORMATION
Mittwoch, den 12. Junii um 11.00 Uhr am Campus Haspel

Restopia. Selfstorage als urbane Praxis
Montag, den 06. Mai um 17.00 Uhr am Campus Haspel / Raum HB.03.03 Vortrag von Petra Beck / Europäische Ethnologin / Berlin. Selfstorage (zu deutsch Selbsteinlagerung) ist eine in Deutschland noch relativ unbekannte Dienstleistung, die sich jedoch im atemberaubendem Wachstum befindet. Die Gebäude, die Nutzern die Möglichkeit bieten, ihr Hab und Gut zwischenzulagern, siedeln sich meist im urbanen Kontext an. Fragen der städtebaulichen Perfomanz und architektonischen Gestalt sind deshalb drängend. Petra Becks Arbeit ”Restopia. Selfstorage als urbane Praxis” wurde mit dem Preis des Georg-Simmel-Zentrum für Metropolenforschung ausgezeichnet.

Gewölbeatlas goes puplik / #01 Himmel und Erde
Mittwoch, den 15. Mai um 10.00 Uhr am Campus Haspel / Raum HB.02.06
Vortrag von Prof. Jürg Steiner / Designer, Ausstellungsgestalter und Architekt / Uni Wuppertal.
Mit seinen Vertikalpanoramen sakraler Innenräume vermittelt Jürg Steiner eine neue Sehweise auf Altbekanntes. Gerade die Vertikalpanoramen sind imstande, Architektur als verwobenen Zusammenhang von Vertikalem und Horizontalem aufzulösen. Im Rahmen des M.Sc.-Researches und Seminar im Schwerpunkt "Experimentelles Entwerfen" setzten sich die Studierenden an den Lehrstühlen >Darstellungsmethodik und Entwerfen< und >Konstruieren und Entwerfen< in diesem Sommersemester mit den räumlichen, strukturellen, tektonischen und technischen Besonderheiten von Gewölbekonstruktionen auseinander. Der Vortrag von Prof. Jürg Steiner ist die Auftaktveranstaltung einer Reihe von öffentlichen Vorträgen in diesem Semester, die sich mit diesen Themenkreis auseinander setzen.

zuletzt bearbeitet am: 21.01.2019