Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Suche

Im Studiengang Architektur ist die Baukonstruktions- und Entwurfslehre sowie die Gebäudekunde der zentrale Bestandteil des 3. und 4. Fachsemesters. Das Modul E1 vermittelt im 3. Fachsemester Entwurfs-kenntnisse an Hand einer relativ großen Bauaufgabe von mittlerer Komplexität. Die Projektaufgabe hat einen konstruktiven Schwerpunkt zum Beispiel durch die vorgegebene Anwendung der Technologie des industriellen Bauens mit Stahl.

Das Modul E2  vermittelt im 4. Fachsemester Entwurfskenntnisse mittels einer komplexen Entwurfsaufgabe. Die Projektaufgabe hat die funktionale Bewältigung eines komplexen Raumprogramms, deren städtebauliche Situierung und die baukonstruktive Bearbeitung von Mischkonstruktionen zum Ziel.

Die Module werden von einer wöchentlichen Vorlesungsreihe begleitet. Die Betreuung der Entwürfe erfolgt wöchentlich als Individualbetreuung. Monatliche Zwischenkolloquien dienen der Leistungskontrolle (Testat) und der gemeinsamen Diskussion. Hier wir jeder Entwurf vor der gesamten Gruppe präsentiert und diskutiert. Im Prüfungsgespräch werden an Hand des präsentierten Entwurfes fachspezifische Kenntnisse der Baukonstruktion, der Gebäudekunde, der Materialkenntnis und des Konstruktionssystems abgefragt.

zuletzt bearbeitet am: 11.03.2015